Reklamationsordnung

PRODUKTSUCHE
 
 
 
 
 

Reklamationsordnung des Onlineshops AIRCENTRUM.AT

 

zur Regelung der Reklamationsbedingungen zwischen dem Betreiber/Verkäufer und dem Besteller/Käufer (nachstehend nur „RO“)

Einleitende Bestimmungen.


1. Der Betreiber (Verkäufer) des Onlineshops AIRZENTRUM.AT ist AUTOSERVIS R-CENTRUM s.r.o. / Mgr. Adrián Ruman, Zlaté Klasy 822, 930 39.

2. Der Besteller (Käufer) im Onlineshop ist jede natürliche oder juristische Person, die ein elektronisches Formular mit einer Bestellung von Ware (eines Produkts/von Produkten oder einer Dienstleistung/von Dienstleistungen) abschickt.

3. Diese Reklamationsordnung regelt die Rechtsverhältnisse zwischen dem Betreiber und dem Besteller bei der Bearbeitung von Reklamationen bezüglich der Richtigkeit und Qualität von Ware und Dienstleistungen, die der Betreiber bereitgestellt hat.

4. Unter Reklamation wird zum Zwecke dieser Reklamation ein vom Besteller geltend gemachtes Recht aus der Haftung für Mängel der Ware oder Dienstleistungen verstanden, welche dem Besteller gewährt wurden, wobei eine bestimmte Behebung oder ein Ersatz für eine mangelhafte Leistung bzw. für die Nichtleistung des Vertragsgegenstands verlangt wird.


Vorgehensweise bei der Erledigung von Reklamationen


1. Im Sinne dieser RO kann die berechtigte Person eine Reklamation persönlich, schriftlich oder per elektronischer Post geltend machen.

2. Aus der Reklamation muss insbesondere Folgendes hervorgehen:
• wer die Reklamation einreicht (Vorname, Nachname, Wohnadresse),
• der Gegenstand der Reklamation bzw. was der Besteller verlangt,
• an wen die Reklamation adressiert ist,
• das Datum der Einreichung der Reklamation,
• die Unterschrift des Bestellers oder die Unterschrift einer berechtigten Person zusammen mit einer Vollmacht.

3. Im Falle der Einreichung einer Reklamation per elektronischer Post oder schriftlich durch eine berechtigte Person im Namen des Bestellers muss der Reklamation eine Vollmacht zur Vertretung des Bestellers in Sachen der Reklamation beiliegen.

4. Wenn die Reklamation nicht alle in Punkt 2 dieses Artikels angeführten Formalitäten enthält, wird sie als unberechtigt betrachtet.

5. Der Käufer muss mit dem Verkäufer im Voraus die Art und Weise der Zustellung der reklamierten Komponente vereinbaren, insbesondere, wenn ein Transport des Wagens mit dem Abschleppdienst erforderlich ist oder andere Kosten im Zusammenhang mit der Reklamation drohen!

6. Die Frist für die Erledigung einer Reklamation beträgt maximal 30 Tage ab dem Tag der Geltendmachung der Reklamation. Der Besteller stellt dem Kunden einen schriftlichen Beleg bezüglich der Erledigung seiner Reklamation aus.

7. Als Geltendmachung der Reklamation wird der Tag der Geltendmachung der Reklamation durch den Besteller betrachtet. Als Tag der Geltendmachung einer Reklamation wird folgender Tag betrachtet:
• bei Postsendungen – der Tag der Zustellung der Reklamation an die Poststelle im Sitz des Bestellers
• bei persönlicher Zustellung – das Datum auf der Kopie der Reklamation, mit dem der Besteller die Zustellung bestätigt
• bei der Zustellung per elektronischer Post – der Tag der Zustellung der elektronischen Postnachricht an die elektronische Postadresse des Bestellers.

8. Der Versand wird vom Käufer bezahlt. Schicken Sie die Ware nicht per Nachnahme, denn in einem solchen Falle wird die Ware nicht angenommen. Die Ware muss zum Versand ordnungsgemäß verpackt werden, damit es nicht zu einer eventuellen weiteren Beschädigung kommt. Die Ware wird aus hygienischen Gründen nur ordnungsgemäß gereinigt zur Reklamation angenommen.

9. Die Sendung muss komplett sein und in einem solchen Zustand, wie Sie sie bei der Lieferung entgegengenommen haben. Legen Sie der Ware den Kaufbeleg bei.

10. Die Produkte, auf die sich das Recht zur Geltendmachung einer Reklamation bezieht, müssen sofort nach der Feststellung eines Mangels zur Beurteilung ausgehändigt werden, sie müssen gereinigt sein und es müssen die entsprechenden Unterlagen sowie eine Beschreibung des Mangels bzw. eine Markung des Mangels enthalten.

11. Die Reklamation wird anerkannt, wenn der Stoßdämpfer: einen löchrigen Rollbalg hat, sichtbar Öl ausläuft oder er bei der Fahrt poltert. Ästhetische Fehler wie Kratzer oder Beulen werden nicht als Reklamationsgrund anerkannt. Die Reklamation wird nicht anerkannt, wenn die Funktionsuntüchtigkeit der Komponente durch eine unsachgemäße Montage, einen Verkehrsunfall, eine Natur- oder eine andere Katastrophe ausgelöst wurde. Die Reklamation wird nicht anerkannt, wenn es zu einer Änderung der Komponente kommt oder die Komponente an einem umgebauten Fahrgestell montiert wird. Bei der Montage eines neuen Kompressors müssen sämtliche Stellen, an denen im System Luft entweicht, beseitigt werden. Eine Störung des Kompressors durch einen anderen Fehler im System (z. B. eine löchrige Luftfeder) wird nicht als Reklamation anerkannt.

12. Der Verkäufer übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Betrieb der Produkte oder aus den Funktionseigenschaften ableiten, oder für Schäden durch eine unsachgemäße Verwendung der Produkte sowie für Schäden durch äußere Ereignisse und eine falsche Handhabung. Auch die Gewährleistung bezieht sich nicht auf Mängel mit einer solchen Ursache.

13. Eine fehlerhafte oder beschädigte Ware wird repariert, umgetauscht oder es wird der Kaufpreis zurückerstattet.

14. Sonstige Rechtsverhältnisse zwischen dem Betreiber und dem Besteller, die nicht ausdrücklich durch diese Reklamationsordnung geregelt werden, richten sich nach den einschlägigen Bestimmungen der einzelnen Verträge zwischen dem Betreiber und dem Besteller sowie den einschlägigen Bestimmungen der allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften in der Slowakischen Republik und dies in dieser Reihenfolge.

15. Der Besteller ist berechtigt, diese Reklamationsordnung aufgrund einer Änderung der Rechtsvorschriften und der Unternehmensbedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Der Besteller bestimmt durch die Veröffentlichung auf seiner Webseite die aktuelle Fassung der Reklamationsordnung.
 

Diese RO erlangt ihre Gültigkeit und Wirksamkeit am 20.02.2018 und ersetzt vollumfänglich die vorherige RO. Der Betreiber behält sich das Recht vor, die RO auch ohne vorherigen Hinweis zu ändern.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Voll (Desktop) Version