Allgemeine Geschäftsbedingungen des Onlineshops Aircentrum.sk

PRODUKTSUCHE
 
 
 
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Onlineshops Aircentrum.sk

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Onlineshops Airzentrum.at

Betreiber des Onlineshops:

Autoservis R-centrum s.r.o. 

930 39 Zlaté Klasy, Malomágerská cesta 822/5
Slowakische Republik
Handelsregisternummer: 36277291
Steueridentifikationsnummer: 2022099662

Die Gesellschaft ist eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Trnava, Abt. Sro, Einlage Nr.:  17778/T

 

Ansprechpartner und Kontakt

Mgr. Adrián Ruman 
E-Mail: info@airzentrum.at
Tel.:    +43 720116682

 

Öffnungszeiten: 

Mo – Do:       8:00-16:30
Fr:                 8:00-14:30

1) Über die Registrierung

Wir erklären, dass die Daten nur zum Zwecke der Identifikation beim Einkauf auf der Seite www.airzentrum.at dienen und weder Dritten herausgegeben noch anderweitig missbraucht werden. 

2) Annahme und Abwicklung der Bestellung, Kaufvertrag

Die Bestellung des Käufers ist der Entwurf für den Kaufvertrag und der Kaufvertrag selbst gilt mit dem Moment der verbindlichen Zustimmung des Käufers sowie auch des Verkäufers zu diesem Entwurf als abgeschlossen (durch die verbindliche Bestätigung der Bestellung von Seiten des Verkäufers). Ab diesem Moment entstehen zwischen Käufer und Verkäufer gegenseitige Rechte und Pflichten.

Mit dem Abschluss des Kaufvertrags bestätigt der Käufer, dass er sich mit diesen Geschäftsbedingungen einschließlich der Reklamationsbedingungen vertraut gemacht hat und mit diesen einverstanden ist. Auf diese Geschäftsbedingungen und die Reklamationsordnung wird der Käufer durch die eigentliche Durchführung der Bestellung hinlänglich hingewiesen und er hat die Möglichkeit, sich mit diesen vertraut zu machen.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestellung oder einen Teil der Bestellung in folgenden Fällen vor Abschluss des Kaufvertrags zu stornieren: die Ware wird nicht mehr hergestellt oder nicht mehr geliefert oder der Preis der gelieferten Ware hat sich wesentlich geändert. Wenn eine solche Situation eintritt, kontaktiert der Verkäufer sofort den Käufer zwecks Absprache des weiteren Vorgehens. Wenn der Käufer bereits einen Teil oder den gesamten Kaufpreis bezahlt hat, wird ihm dieser Betrag auf sein Konto zurücküberwiesen, es kommt nicht zum Abschluss des Kaufvertrags.

Alle von diesem Geschäft angenommenen Bestellungen sind verbindlich. Eine Bestellung kann vor ihrer Auslieferung storniert werden. Stornieren können Sie per E-Mail bzw. telefonisch. Bei der Stornierung der Bestellung müssen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und die Bestellnummer angeben. Wenn die Bestellung nicht vor der Auslieferung storniert und ausgeliefert wird, kann vom Besteller die Erstattung der Kosten im Zusammenhang mit dem Warenversand verlangt werden. Über die Annahme der Bestellung werden Sie automatisch per elektronischer Post, also per E-Mail, informiert. In der Detailansicht jedes Produkts sowie auch in der Bestellbestätigung wird die voraussichtliche Lieferfrist der Ware angegeben, die nicht vorrätig war. Bei jedem Artikel wird angezeigt, ob wir die Ware auf Lager haben oder nicht. Wenn die Ware weder in unserem Lager noch im Lager des Lieferanten vorrätig ist, informieren wir Sie unverzüglich über den nächsten Liefertermin.

3) Versand und Zahlung

Mehr über die Versand- und Zahlungsoptionen erfahren Sie in einem separaten Artikel hier.

4) Gewährleistung

Im Paket finden Sie stets den Steuerbeleg (oder er wird per E-Mail zugeschickt). Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem auf dem Dokument angegebenen Datum. Autoservis R-centrum s.r.o. bietet eine 24-monatige Gewährleistungsfrist, wenn der Käufer sämtliche Kosten im Zusammenhang mit dem Transport, der Montage und der Demontage bezahlt. Andernfalls gilt die GESETZLICH FESTGELEGTE Gewährleistungsfrist von 3 Monaten für refabrizierte Produkte. Die dreimonatige Gewährleistungsfrist gilt auch im Falle eines nicht zurückgegebenen, wiederverwendbaren Teils (wenn dies in der Produktbeschreibung verlangt wird). Durch die Rückgabe des alten Teils verlängert sich die Gewährleistung auf 24 Monate ab dem Kauf, auch wenn es nach drei Monaten zurückgegeben wird. Die Ansprüche aus den Warenmängeln berühren nicht den Anspruch auf Schadenersatz. Der Käufer kann die Beseitigung der Mängel durch die Lieferung von Ersatzware für die mangelhafte Ware, durch die Lieferung der fehlenden Ware oder eine Beseitigung der Mängel durch eine Reparatur der Ware verlangen, wenn die Mängel reparierbar sind.

5) Widerspruch zum Kaufvertrag – allgemeine Informationen

Wenn eine Sache bei der Annahme durch den Käufer nicht mit dem Kaufvertrag übereinstimmt (nachstehend nur „Widerspruch zum Kaufvertrag“), hat der Käufer das Recht darauf, dass die Sache vom Verkäufer unentgeltlich und unverzüglich in einen dem Kaufvertrag entsprechenden Zustand gebracht wird und dies gemäß der Anforderung des Käufers entweder durch einen Umtausch der Sache oder ihre Reparatur; wenn kein solches Vorgehen möglich ist, kann der Käufer einen angemessenen Preisrabatt für die Sache verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Dies gilt nicht, wenn der Käufer vor der Annahme der Sache vom Widerspruch zum Kaufvertrag wusste oder den Widerspruch zum Kaufvertrag selbst verursacht hat. Ein Widerspruch zum Kaufvertrag, der sich im Laufe von sechs Monaten nach dem Tag der Annahme der Sache äußert, wird als Widerspruch betrachtet, der bereits bei deren Annahme existierte, wenn dies dem Charakter der Sache nicht widerspricht oder sich nicht das Gegenteil erweist.

Auf die Ware geben wir die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistungsfrist.

6) Das Recht des Verbrauchers auf Rücktritt vom Vertrag

Wenn der Kaufvertrag mittels Fernkommunikationsmitteln (im Onlineshop) abgeschlossen wird, hat der Verbraucher das Recht, innerhalb von 14 Tagen ab der Warenannahme vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Falle kontaktiert der Verbraucher den Verkäufer und gibt am besten schriftlich an, dass er vom Vertrag zurücktritt und dies zusammen mit der Bestellnummer, dem Datum des Einkaufs und der Kontonummer für die Rückerstattung des Geldes. Das Geld kann auch in bar im Unternehmenssitz zurückerstattet werden. Der Rücktritt vom Vertrag muss spätestens am letzten Tag der 14-tägigen Frist zugestellt werden. In besonderen Fällen kann unter Berücksichtigung der Umstände die Rückgabefrist verlängert werden, aber nicht mehr als 30 Tage ab der Zustellung.

Diese Gesetzesbestimmung kann jedoch nicht als Möglichkeit eines kostenlosen Ausleihens der Ware verstanden werden. Der Verbraucher muss im Falle der Inanspruchnahme des Rechts auf Rücktritt vom Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab der Annahme der Leistung dem Lieferanten alles herausgeben, was er anhand des Kaufvertrags erhalten hat. Wenn dies nicht mehr gut möglich ist (z. B. wenn in der Zwischenzeit die Ware vernichtet oder verbraucht wurde), muss der Verbraucher einen finanziellen Ersatz als Gegenwert dessen erstatten, was nicht mehr herausgegeben werden kann. Wenn die zurückgegebene Ware nur teilweise beschädigt ist, kann der Verkäufer gegenüber dem Verbraucher ein Recht auf Schadenersatz geltend machen und seinen Anspruch mit dem zurückerstatteten Kaufpreis verrechnen. Der Verkäufer ist in einem solchen Falle verpflichtet, den entstandenen Schaden nachzuweisen. Der Verkäufer erstattet in diesem Falle dem Verbraucher nur den so herabgesetzten Kaufpreis zurück.

Auf den Kaufpreis, der dem Käufer zurückerstattet werden soll, kann der Verkäufer darüber hinaus auch die tatsächlich aufgewendeten Kosten im Zusammenhang mit der Warenrückgabe anrechnen (Versandkosten usw.).

Kein Recht auf einen Rücktritt vom Vertrag hat der Verbraucher im Falle von Verträgen:

für die Erbringung von Dienstleistungen, wenn mit deren Erbringung mit seiner Einwilligung vor Ablauf der 14-tägigen Frist ab der Annahme der Leistung begonnen wurde, 
für die Lieferung von Ware oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen des Finanzmarkts unabhängig vom Willen des Verkäufers abhängen, 
für die Lieferung von Ware, die nach den Wünschen des Käufers oder für seine Person angepasst wurde, sowie auch von Ware, die schnell verdirbt, sich schnell abnutzt oder veraltet.

Vorgehen bei der Warenrückgabe:

  1. Die Sendung gemäß der nachgenannten Beschreibung vorbereiten.
  2. Ware, die an die Adresse zurückgeschickt wird, gemäß der nachgenannten Beschreibung mittels des von Ihnen unten gewählten Transportunternehmens verschicken.

Vorbereitung der Sendung

Die Sendung muss vollständig (einschließlich Zubehör und sämtlicher Unterlagen) und in einem solchen Zustand sein, wie Sie sie bei der Lieferung erhalten haben. Legen Sie der Ware den Kaufbeleg bei. Bitte stets Packpapier oder einen Karton verwenden, damit es während des Transports nicht zum Bekleben, Beschriften oder einer anderen Entwertung der ursprünglichen Verpackung kommen kann. Die Ware nicht per Nachnahme schicken, wir empfehlen, die Ware zu versichern. Das Geld wird Ihnen auf Ihr Bankkonto zurückerstattet (bitte unbedingt mit angeben) und dies für gewöhnlich innerhalb von drei Werktagen ab Erhalt der Sendung. Im Falle einer Warenrückgabe wird der Betrag um die Versandkosten gesenkt (gilt nicht für Reklamationen!).

9) Reklamationen

Wenn die Ware, die Sie von uns erhalten haben, beschädigt oder funktionsuntüchtig ist, verfahren Sie nach der Reklamationsordnung. Die Warenrückgabe aus Gründen eines Rücktritts vom Vertrag ist in Punkt 6. der Geschäftsbedingungen beschrieben. Der Käufer muss mit dem Verkäufer im Voraus die Art und Weise der Zustellung der reklamierten Komponente vereinbaren, insbesondere, wenn ein Transport des Wagens mit dem Abschleppdienst erforderlich ist oder andere Kosten im Zusammenhang mit der Reklamation drohen! Unser Unternehmen garantiert die Rückerstattung von 100 % des Kaufbetrags im Falle von Unzufriedenheit – die ausführlichen Bedingungen finden Sie hier!

10) Pfand für die alte Komponente

Die refabrizierten Produkte unseres Unternehmens werden im Austausch verkauft – wir verkaufen Ihnen ein repariertes Teil und Sie geben uns Ihr altes/fehlerhaftes Teil innerhalb von 30 Tagen zurück. Das Pfand für die Rückgabe der alten Komponente wird zum Produktpreis dazugerechnet, wobei wir Ihnen diesen nach Erhalt Ihrer alten Komponente zurückzahlen. Der Rechnung liegt ein Formular bei, in dem Sie Ihre Kontonummer ausfüllen, an die wir Ihnen das Geld zurückzahlen (das Formular mit zur alten Komponente packen und zurückschicken). Die alten Komponenten nicht per Nachnahme schicken! Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns bitte!

Wir danken Ihnen für die Zeit, die Sie dem Durchlesen der Geschäftsbedingungen gewidmet haben.

Ihr Team von Aircentrum

Die Geschäftsbedingungen gelten ab dem 20.2.2018 bis auf Widerruf. 
Informationen für die Käufer: Im Falle einer Änderung der Geschäftsbedingungen gelten diejenigen Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt des Einkaufs gültig waren.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Voll (Desktop) Version